ZEDO - Zentrum für Beratungssysteme in der Technik, Dortmund e.V.


Zielsetzung des ZEDO

Mit den Arbeiten des Zentrums wird der großen Bedeutung der Beratungssysteme mittels neuer Informationsverarbeitungstechnologien Rechnung getragen. Das Zentrum versteht sich als eine zentrale Einrichtung, in der das an der Technischen Universität Dortmund vorhandene Potential gebündelt und für Forschung, Lehre und Praxis nutzbar gemacht wird. Es stellt damit Interessenten in Hochschule und Wirtschaft einen geregelten Zugang zu dem an der Technischen Universität Dortmund verfügbaren Wissen auf dem Gebiet der Beratungssysteme und innovativer Verfahren zur Informationsverarbeitung zur Verfügung.

Durch einen Kooperationsvertrag ist das ZEDO mit der Technischen Universität Dortmund verbunden. Es ist als rechtsfähiger Verein organisiert. Innovative Techniken der Informationsverarbeitung ergänzen traditionelle Software-Realisierungen und ermöglichen es, neuartige, in der betrieblichen Praxis leistungsfähige Lösungen zu realisieren.

Die Anwendungsschwerpunkte der neuen Techniken der Informationsverarbeitung liegen vor allem dort, wo menschliche Experten knapp sind, wo Problemstrukturen so komplex sind, dass sie vom Menschen allein nicht mehr oder nur schwer bewältigt werden und dort, wo Probleme gelöst werden müssen, für die exakte Theorien oder Algorithmen nicht bekannt sind. Schließlich finden sie Eingang dort, wo Expertenwissen allgemein verfügbar sein oder unabhängig von Personalfluktuation erhalten bleiben soll.